Deckungsbeitragsrechnung

Die Wirtschaftlichkeit steckt im Detail
Der Deckungsbeitrag als Indiz der Rentabilität

Deckungsbeitragsrechnung

Um die Wirtschaftlichkeit einzelner Sparten, Kunden, Produkte oder Unternehmensbereiche beurteilen zu können, muss eine Teilkostenrechnung erstellt werden. Sie unterstützt das Management bei Entscheidungsprozessen in der Produktionsplanung, bei Fragen zur Kapazitätserweiterung sowie der Preisfestlegung.
In der Deckungsbeitragsrechnung werden nicht die kompletten Kosten, wie in der Vollkostenrechnung verrechnet, sondern nur die variablen Kosten einzelnen Kostenträger zugeordnet. Es dient damit zur Berechnung der Gewinnschwelle einzelner Produkte oder Kunden und deren Rentabilität.

Aufgaben der Deckungsbeitragsrechnung

  • Ermittlung der Preisuntergrenze
  • Gewinnoptimierung Produktionsverfahren
  • Break-Even-Analyse
  • Kontrolle von Produktgruppen
  • Marktstrategie
  • Mengensteuerung

Lassen Sie sich beraten!

Das Dineso-Team berät Sie gern zu unseren Produkten. Wir beantworten gern Ihre Fragen oder präsentieren Ihnen unsere Software – bei Ihnen oder online.

Software als Lösung für Ihre Anwendungsbereiche

Dineso - Ihre Lösung für jeden Anwendungsfall. Sie sind sich nicht sicher ob wir Ihren die richtige Lösung bieten? Kontaktieren Sie uns!